English Site Kontakt Newsletter Startseite Impressum
Buch und Artikelserie



Mit Hilfe moderner Technologien entwickelt sich ein neuer, alles erfassender und alles kontrollierender Superorganismus, der das Versprechen Satans, das er den Menschen am Anfang der Zeit gab, verwirklicht: Apotheose – Gottwerdung!

Die gleichgeschalteten globalisierten Menschen, denen vorgegaukelt wird, sie lebten in der besten und fortschrittlichsten Epoche der Menschheitsgeschichte, werden derweil immer mehr versklavt durch ein diabolisches politisches und wirtschaftliches System, und durch eine bestimmte Wahrnehmung von Realität. Während die Schöpfung verendet und die Welt auf den Höhepunkt von Armageddon zusteuert, bleibt dem Individuum nur eine einzige Chance: Hingabe an Gott!

Erstes Kapitel der Artikelserie weiter unten.

Ganze Serie erhältlich als Taschenbuch bei amazon.
230 Seiten; 6.50 Euro

Bitte auf Umschlag klicken zum Download als PDF.

Ein lieblich anzusehender Baum

Viele Menschen spüren instinktiv, dass in unserer heutigen Gesellschaft Schein und Sein immer weiter auseinanderklaffen. Etwas läuft fundamental falsch. Aber was genau ist es? Wir stehen Überbevölkerung, Artensterben, Klimawandel und vielleicht der Katastrophe schlechthin gegenüber, einem Atomkrieg. Gehetzte, entfremdete Menschen, zerstörte Natur und ein sinnentleertes Leben prägen die heutige „moderne“ Gesellschaft.

Während jede technische Neuerung als Fortschritt willkommen geheißen wird, bleibt das ungute Gefühl, dass Gentechnik, Robotik, künstliche Intelligenz und andere Errungenschaften vielleicht doch nicht die Lösung unserer Probleme sind, sondern stattdessen das Gleichgewicht des Lebens noch mehr aus den Fugen bringen werden, als es ohnehin schon jetzt der Fall ist.

Denn jede Errungenschaft scheint auch erhebliche „Nebenwirkungen“ zu zeitigen. So ist beispielsweise der hochgepriesene medizinische Fortschritt einer der Hauptgründe für die Wurzel der meisten Probleme, denen die Menschheit heute gegenübersteht, die Überbevölkerung.

Industrielle Landwirtschaft ermöglicht zwar die Versorgung von wesentlich mehr Menschen als traditionelle oder naturnahe Methoden wie Permakultur, sie ruiniert auf lange Sicht aber die Böden und sorgt wegen des hohen Pestizideinsatzes für das Verschwinden vieler Arten, von den Gefahren genmanipulierter Nahrungsmitel mal ganz abgesehen. Scheinbar treten für jedes Problem, das gelöst wird, mehrere neue in Erscheinung.

Der Enthusiasmus allerdings ist ungebrochen: „Wir werden die Dinge in den Griff bekommen, mit immer mehr Erkenntnis und Wissen, und der daraus resultierenden Technik! Wir werden die Natur so gestalten, wie wir es möchten, und alle Widrigkeiten des Lebens eliminieren!"

Ein großes Versprechen! An das die meisten Menschen unbeirrt zu glauben scheinen. Aber, wer gab uns eigentlich dieses Versprechen?

War nicht mal in irgendeiner abstrusen Fabel von einem Baum die Rede, der lieblich anzusehen und lustig wäre, weil er klug machte? Und von einer Schlange in einem Garten, die zwei naive Nackte hinters Licht führte und ihnen aufschwatzte, sie könnten sein wie Gott?

____________________

weiter zu:

Transhumanismus
Die Verschmelzung von Mensch und Maschine, mit der plötzlichen Explosion der Maschinen-Intelligenz wird zu einer Welt führen, wo es keine Unterscheidung mehr zwischen dem biologischen und dem mechanischen Leben oder zwischen physischer und virtueller Realität gibt...

 

In der Matrix - Index


Diese Seite teilen oder drucken.

Share on FacebookTweetShare on Google+Send emailPrint

Tauhid.net - (Kein Copyright! Alle Artikel dürfen vervielfältigt werden.)