English Site Kontakt Newsletter Startseite Impressum

Grundlagen Islam

Was ist Islam?
Islam soll den Menschen den Weg zu Gott weisen; ihm den Sinn der Schöpfung klarmachen und wie er seine ihm gestellten Aufgaben erfüllt...
Über die Herkunft des Koran
Der Koran ist die Sammlung der Offenbarungen, die einem bis dahin unscheinbaren, wenngleich für seine Integrität bekannten Mekkaner aus guter, allerdings verarmter Familie im Laufe von 23 Jahren durch einen überirdischen Boten (dem Engel Gabriel) übermittelt wurde...
Qur'an in deutscher Sprache
Die Koranübersetzung von Abdullah Bubenheim und Dr. Nadeem Elyas mit arabischem Originaltext.
Was ist Tauhid?
Tauhid ist das Gegenteil von Götzendienst (Schirk): es ist reiner Monotheismus! So kurz und einfach diese Definition aussehen mag, verstehen die meisten Menschen die Implikationen nicht, die mit dieser Definition einhergehen. Dies, weil die Definition von Götzendienst sehr viel mehr beinhaltet, als nur das Anbeten von Steinen und Götterfiguren...
Der Tag des Jüngsten Gerichts
Und lausche am Tage, wenn der Rufer von einem nahen Ort (zum Jüngsten Gericht) rufen wird. Der Tag, wenn sie in Wahrheit den Schrei hören werden - das wird dann der Tag der Auferstehung sein. Wahrlich, Wir allein machen lebendig und lassen sterben, und zu Uns ist die Heimkehr...
Hidaya - Gottes Führung
Rechtleitung bzw. Führung ist ein zentrales Thema des Korans, wo es weit mehr als hundert Mal erwähnt wird. Der Koran selber wird "die Führung für die Gottesfürchtigen" und "das Kriterium (von richtig und falsch)" genannt...
Das Wohlgefallen Allahs
Wenn jemand nach dem Sinn des Lebens fragt, kann man ihm eine sehr einfache Antwort geben: "Das Streben nach dem Wohlgefallen Gottes ist der Sinn des Lebens!" Allah teilt uns im Koran mit: "Damit (dem Koran) leitet Allah jene, die Sein Wohlgefallen suchen, auf die Wege des Friedens..."
99 Namen Allahs
Der Mensch ist nach Islamischer Auffassung dazu erschaffen, Gott zu dienen, Ihn anzubeten und zu verehren. Als Lohn für seine Mühe ist ihm das Paradies versprochen, und die höchste Freude im Paradies ist es, Gottes Angesicht schauen zu dürfen und den Grund allen Seins zu erblicken...
Der Widersacher
Die meisten Menschen verkennen, wer ihr wahrer Gegner ist. Verkennen des wahren Gegners bedeutet aber zwangläufig zu verlieren. Wenn man nicht weiß, daß es einen Gegner gibt, der zu jeder Zeit gegen uns kämpft und uns in die Irre leiten will, wie kann man jemals erfolgreich sein?
Die Dschinn
Der Glaube an die Existenz von Dschinn ist ein integraler Bestandteil des Islam, da der Qur'an über die Existenz der Menschen und Dschinn spricht und es gibt sogar eine Sure namens ‚Al-Jinn' (Sure 72). Sowohl Menschen als auch Dschinn wurden von Allāh erschaffen, um Ihm zu dienen und anzubeten...
Das Tor zur Glückseligkeit
Die Schahada (das Islamische Glaubensbekenntnis) ist das Tor zur Glückseligkeit und ewiger Freude oder (falls nicht bezeugt) das Tor zur ewigen Verdammnis...
Vom Nutzen des Gebets
Das islamische Gebet hat viel Nutzen, sowohl in dieser, aber besonders in der nächsten Welt: Die fünf Gebete machen das wieder gut, was zwischen ihnen geschieht, solange groβe Sünden vermieden werden...
Die Etiketten des Gebets
Das Gebet ist eine der wichtigsten Formen des Gottesdienstes, bei denen man einige Dinge beachten sollte, damit es besser von Allah s.w.t. akzeptiert wird...
Die Bedeutung des Ramadan
Das Fasten im Ramadan wurde während des 2. Jahres nach der Hidschra bestimmt. Warum nicht früher? In Mekka waren die wirtschaftlichen Bedingungen der Muslime schlecht. Sie wurden verfolgt. Die Tage gingen oft vorüber, ohne dass sie etwas zu essen hatten. Es ist leicht auf das Essen zu verzichten, wenn man keines hat...
Liebe zum Propheten s.a.w.
Allahs Gesandter – Allah segne ihn und gebe ihm Heil – hat gesagt: „Keiner von euch ist (wirklich) gläubig, bis ich ihm lieber bin als sein Vater, seine Kinder und alle Menschen.“ (überliefert von Anas ibn Mālik bei: al-Buchārī, Nr. 15; u. a.). Wie kommen wir zu dieser Liebe, damit wir zu den (wirklich) Gläubigen gehören, gerade wir, die wir den Propheten – Allah segne ihn und gebe ihm Heil – nicht mehr persönlich kennenlernen und erleben können?
Islam ist einfach
Allah (s.w.t.) ist der Schöpfer der Menschheit und deshalb kennt Er die Feinheiten der Menschheit besser als diese selbst. Allah (s.w.t.) hat für uns eine Religion ausgewählt, die am besten zur Natur des Menschen passt: Eine Religion, die nicht in die Extreme geht, seien es Schwierigkeiten oder Nachlässigkeiten, sondern die einem mittleren Weg folgt...
Ratschläge für den neuen Muslim
Islam ist die am schnellst wachsendste Religion auf der Welt. Menschen von verschiedenster Herkunft entdecken die Wahrheit und werden Muslime. Jemand der zum Islam übertritt, hat normalerweise gute Gründe, welche ihn dazu bewegen. Er ist voll zufrieden mit seiner Entscheidung und kann sich nicht vorstellen, wieder zu seinem alten Leben zurückzukehren...


Diese Seite teilen oder drucken.

Share on FacebookTweetShare on Google+Send emailPrint

Tauhid.net - (Kein Copyright! Alle Artikel dürfen vervielfältigt werden.)