English Site Kontakt Newsletter Über uns Startseite Impressum

Verschiedenes

Die Bedeutung der Kavallerie in der islamischen Geschichte
Arabische Kavallerie unter dem frühen Kalifat war eine leichte, mit Lanze und Schwert bewaffnete Kavallerie, dessen Hauptaufgabe es war, die feindlichen Flanken und von hinten zu attackieren...

Fünf Dinge zur Läuterung der Triebseele
So verhalte dich recht, wie dir befohlen worden ist, (du) und diejenigen, die mit dir bereuen, und überschreitet die Grenzen nicht. Gewiß, was ihr tut, sieht Er wohl. Und sucht nicht eine Stütze bei denen, die Unrecht tun...

Methodik zum Umgang mit der Sunnah
In einem seiner Artikel erläutert Dr. Muhammad Sa´īd Hawwā, wie es zu der nicht zutreffenden Ansicht gekommen gekommen ist, Buchārīs und Muslims Hadith-Sammlungen enthielten zu 100% nur völlig authentische Hadīthe, und daß dann den Verfassern der beiden Sammlungen gewissermaßen eine Art von Unfehlbarkeit zugeschrieben worden ist, die sie selbst zu Lebzeiten niemals beansprucht haben...

Sumatra
Dieser Artikel erschien unter dem Pseudonym Lukas Adanon im Morgenstern in der Ausgabe des 3. Quartals 1997. Er handelt von Erlebnissen Habibs auf Sumatra, bei denen er unter anderem Einblick in verschiedene magische Praktiken gewinnt. Der Artikel beschreibt auch die etwas anstrengende und mit seltsamen Ereignissen begleitete Hochzeit des Autors mit einer Tochter des Landes.

Deutschland? Nein danke, ich lebe im Sudan.
Es ist schon seltsam. So viele junge Menschen aus den Ländern der südlichen Erdhalbkugel wollen um alle Macht nach Europa auf der Suche nach dem finanziellen Glück. Dabei setzen sie nicht selten ihr Leben auf das Spiel. Bei mir war es umgekehrt...

Reise nach Jordanien
Jordanien, Land der Propheten und der Sahabas! Welcher Prophet ist nicht hier durchgezogen? Wieviele Sahabas wurden hier zu Märtyrern? Es sollen über 20,000 gewesen sein...
Einige Gedanken zum Auswendiglernen des Qur'ans
Insbesondere die "Auswanderer", die vorhaben, Arabisch zu lernen möchte ich darauf hinweisen, wie wichtig es für jeden Muslim ist, soviel wie möglich von Allahs Buch auswendig zu lernen. Dazu sollte man auch die Regeln der Qur'ân-Rezitation erlernen und beherrschen, auch wenn man selbst vielleicht keine schöne Stimme hat...
Al-Hikam al-´Ata 'iyya
Unendlichkeit ist die Heimat, aus der Allah die Seele gebracht und dann wieder durch die Zunge Seines Gesandten - Allah segne ihn und gebe ihm Heil - aus ihrer Verbannung hergerufen hat...
Islamisches Recht ( Fiqh ) und Sûfîtum ( Tasauwuf )
Scheich Ahmad ibn Ahmad ibn Muhammad ibn ´Îsâ al-Burnusî, genannt Zarrûq (geb. 846/1442 in Fès, Marokko, gest. 899/1493 in Misrâta, Libyen) reformierte das Sûfîtum ( Tasauwuf ) und wollte es von Heuchelei, Aberglaube und Gaukelei befreien, die es zu seiner Zeit bereits überwuchert hatten, und wieder auf den rechten Weg zurückbringen...

Die Frau - eine Parabel
Eines Nachmittags ging ein Mann über den Marktplatz. Gerade als der Muezzin mit dem Gebetsruf anfing, fiel sein Blick auf den Rücken einer Frau. Sie war seltsamerweise anziehend, obwohl in widerliches Schwarz gekleidet...

Schwarzkümmelöl
Gut schmecken und gut heilen – diese Kombination findet man beim Schwarzkümmel in einer ganz ausgeprägten Form. Das hat auch schon Mohammed s.a.w. erkannt, der sagte: „Schwarzkümmel heilt jede Krankheit – außer den Tod“...


Tauhid.net - (Kein Copyright !)
Islam in Deutschland - Islamische Themen und Artikel in deutscher und englischer Sprache