Tauhid.net

 

Rubriken

Grundlagen Islam

Endzeit

Ruqyah

Perspektiven

Islam & Christentum

Feindbild Islam

Politik

Wissenschaft

Verschiedenes

Disput im Islam

Bücher

____________

Sitemap

Startseite

 

 

 

 

 

 

Feindbild Islam

Islamisten im Auftrag des Westens
Selbst konservativen Nachrichtenagenturen wie dem ZDF geht allmählich auf, dass die Propaganda der USA und ihrer Helfershelfer auf höchst fragwürdigen Beweisen fußt...
„Islamistischer Terror"
Der Angriff amerikanischer Kampfflugzeuge auf Stellungen der syrischen Armee bei Deir al-Sor scheint einmal mehr zu beweisen, dass der sogenannte Islamische Staat selbst ein Produkt von Mossad und CIA ist...
IS - Terror
Die Masse der Muslime hat bezüglich der von den Angehörigen des sogenannten "Islamischen Staates" (IS) verübten Greueltaten keine Bringschuld und muß sich für nichts entschuldigen...
Ein paar Gedanken zu den Paris-Attentaten
Bei jedem Mord der geschieht, versucht man normalerweise, das Motiv zu verstehen. Dieser Mechanismus scheint bei den Paris-Attentaten völlig ausgehebelt worden zu sein. Denn die Schuldigen waren sofort ausfindig gemacht: fanatische Extremisten, die unsere Freiheit und Demokratie angreifen!
Die Frau im Islam
Der Islam ist gekommen, um die Stellung der Frau zu ändern, damit sie das sein soll, als was ihr Herr sie erschaffen hat, nämlich als Menschen und nicht als Ware, als Lebensgefährtin und nicht als Liebesdienerin für eine Nacht. Sie ist die gleichwertige Partnerin, bei der man zur Ruhe kommt, die Zuneigung und Barmherzigkeit spendet, und die alles andere ist als ein bloßer Gebrauchsgegenstand zur Befriedigung von Begierde und Lust ...
Meinungen einiger nicht-muslimischer Persönlichkeiten über den Islam
Ein gerecht urteilender Mensch – welcher Kultur auch immer – der die Geschichte des Propheten Muhammad s.a.w. studiert, kann von der Biographie dieses außergewöhnlichen Menschen nur überwältigt und voller Bewunderung sein. Gelehrte, Philosophen und Literaten aus Ost und West bezeugen dies und schreiben darüber in ihren Büchern und Artikeln ...
Charlie Hebdo und die Meinungsfreiheit
Wie gut, daß einer der Attentäter seinen Personalausweis im Auto liegengelassen hat und die Täter während der Tat laut 'Allahu akbar' gerufen haben. So ist nicht nur die Schuldfrage bereits eindeutig geklärt, sondern auch wiedermal bewiesen, dass Muslime nicht nur Barbaren, sondern auch saublöde sind...

Zurück zum Seitenanfang

Share on FacebookTweetShare on Google+Send emailPrint