English Site Kontakt Newsletter Über uns Startseite Impressum
Rubrik: Endzeit
Autor: tauhid.net

Der angebliche Stammbaum von Prinz Charles

Charles hat auch einen Stammbaum, der ihn auf das Geschlecht Davids zurückführen soll.

Erstmal sehen wir, dass laut diesem Stammbaum Prinz Charles sich nicht direkt von Muhammad s.a.w. ableitet; und zweitens, selbst wenn dieser Stammbaum stimmt und Charles hat gemeinsame Vorfahren mit Muhammad s.a.w., was soll das schon besagen? Auch Abu Lahab war ein Verwandter des Propheten s.a.w., und ihm wird im Koran die Verdammnis versprochen! Selbst der Schlächter Heinrich VIII. wäre dann ja ein Nachkomme Muhammads s.a.w. (Für Heinrichs sechs aufeinanderfolgenden Ehen gibt es in England den Abzählreim: „Geschieden, Geköpft, Gestorben, Geschieden, Geköpft, Überlebt“)! Oder Elisabeth I.: Sie interessierte sich wenig für die Seeleute, die für sie gegen die Armada gefochten hatten. Auf ihren Schiffen zusammengepfercht, schlecht ernährt und schlecht versorgt, siechten sie dahin und starben zu Tausenden. Der entsetzte Admiral Howard schrieb an die Berater der Königin. Er bekam zur Antwort: Tote und als krank entlassene Seeleute schonten immerhin die öffentlichen Kassen. Das sind also die angeblichen 'Verwandten' Rasulallahs s.a.w.!

Dieser Stammbaum wird von jenen "Muslimen" propagiert, die auch behaupten, Bush und Blair seien Heilige und beflissentlich die Hände schütteln mit den Feinden Islams wie Islam Karimov (der Muslime kocht und lebendig häutet), Hamid Karzai (die bereits erwähnte Marionette von UNOCAL), Bush, Cheney, Wolfowitz, Straw und anderen:

'Sheikh' Nâzim Efendi, Lefke, Zypern, 29. März 2003. Abends, am Telephon:

"Georg Bush und Tony Blair wird Heiligkeit gewährt, weil sie Tyrannen und das Übel und Teufel bekämpfen und allen Menschen ihre Rechte, Respekt und Ehre bringen wollen. Denn die Tyrannen traten die Rechte und die Achtung der Menschen mit Füßen. Ihre Zeit geht zu Ende, und Allâh schickt Saint George Bush und Saint Tony Blair und ihre Unterstützer, um jene Tyrannen vom Osten bis zum Westen zu zerlegen. Ein Schwert aus den Himmeln ist ihnen gewährt worden, und sie werden nicht fehlgehen in ihren Kämpfen, und sie werden es wohl zu Ende bringen, und dann werden sie ihr Schwert Jesus Christus übergeben, wenn er hinabkommt. Überall hinreichend, wo es einen Tyrannen gibt: in der Türkei, China, Rußland, Arabien, Ägypten, Libyien und auch anderen Ländern. Überall wird es offen sein.

Es gibt himmlische Unterstützung für die Vereinten Mächte. Ihr Name ist nicht „irakische Freiheit“ – sondern dies kommt zu uns als Wissen und Information: ihr Kampf, dieser Krieg geschieht zur Rettung der Menschheit, nicht für die Freiheit des Irak. Nein, für die ganze Menschheit – um die Menschen aus den Händen der Tyrannen zu befreien. Und sie werden hundertprozentig unterstützt, und sie sollten eintausendprozentig erfolgreich sein. Keine Sorge! Es ist ihnen zu diesem Zweck gewährt worden, denn es gibt jetzt auf Erden die zwei Nationen, von denen Muhyi-ud-dîn ibn ‘Arabî sprach: 'Die Herrschaft über die Menschheit sollte bei diesen beiden Nationen liegen.'

Und auch dem spanischen sowie dem australischen Premierminister werden Heiligkeit gewährt ...

Und Allâh schickt amerikanische und englische Mächte des Königtums, um die heiligen Plätze zu schützen und Tyrannen und schlechte Leute fernzuhalten. Die ganze arabische Halbinsel wird unter der Kontrolle guter Mächte sein, von den Himmeln ernannt. Keine Sorge!

Dies ist die Zeit, da diese Tyrannen einer nach dem anderen ausgewechselt werden und Königreiche kommen müssen. Wenn nicht Königreiche in den Gebieten Arabiens und der Türkei, im Osten und Westen, entstehen, so kann Amerika keinem Land trauen, das beansprucht, ein demokratisches oder anderes System zu sein. Allein Königreiche werden für sie Unterstützer sein. Deshalb ist der Plan Amerikas, jedes demokratische Land im Mittleren Osten zu ändern und die Könige und Sultane an ihre Plätze zu bringen. Denn die Leute schauen auch nach ihren Sultanen aus, wollen sie unterstützen und unter ihnen leben. Die Sultane halten sich allein an himmlische Befehle. Andere, Demokratie, sind nur künstliche Systeme, die von heute an niemals mehr erfolgreich sein werden. Keine Kontrolle über die arabischen Länder.

Wenn sie denken, Saint George Bush und Saint Tony Blair täten dies von sich aus – so könnten sie, wenn es keine himmlische Unterstützung gäbe, nicht einmal einen Tag lang auf ihren Füßen stehen."

Man fragt sich doch, warum werden hier Kafire hochgelobt und sogar als Heilige verehrt, die unsere Brüder und Schwestern töten und vergewaltigen? Und warum werden sie ihr Schwert dann Jesus a.s., also dem Messiahs, geben? Warum sagt er, die USA wären Mächte des Königtums? Warum setzt er sich überhaupt für das Königtum ein und nicht für das Kalifat? Und warum will er ständig Charles als Muslim verkaufen?

Weil vielleicht der von den Juden erhoffte Messiahs 'König der Juden' genannt wird, der wiederum von Königen abstammt, dessen Linie bis auf König David zurückführt? Weil die Kabbalisten Jahrhunderte brauchten, das 'Blut Davids' in die amtierenden europäischen Königshäuser einzubringen, zu denen Bush, Carter, Kerry und viele andere führende US-Politiker verwandtschaftliche Beziehungen haben?

Interessanterweise erwähnt der Scheich auch Muhyi-d-Din Ibn Arabi (1165-1240), der von Andalusien aus mit seiner Lehre ('Die Einigkeit des Seins') sowohl die muslimische Welt als auch das christliche Europa beeinflusste. Er sagte:

"Wenn der Gläubige den Sinn des Sprichwortes verstehen würde
'die Farbe des Wassers ist die Farbe des Gefäßes',
würde er die Gültigkeit aller Religionen eingestehen
und er würde Gott in jeder Form und jedem Objekt des Glaubens erkennen."

Dieses Zitat kommt natürlich Leuten entgegen, die eine Einheitsreligion anstreben!

Abu Hurayrah berichtete, dass der Prophet s.a.w. sagte:
"Es werden Dajjals und Lügner unter meinen Anhängern sein.
Sie werden euch neue Dinge erzählen, von denen weder ihr
noch eure Vorfahren jemals gehört habt. Seid auf der Hut vor ihnen,
und lasst euch nicht von ihnen in die Irre führen."

(Ahmad)


Tauhid.net - (Kein Copyright !)
Islam in Deutschland - Islamische Themen und Artikel in deutscher und englischer Sprache