Tauhid.net

 

Rubriken

Grundlagen Islam

Endzeit

Ruqyah

Perspektiven

Islam & Christentum

Feindbild Islam

Politik

Wissenschaft

Verschiedenes

Disput im Islam

Bücher

____________

Sitemap

Startseite

 

 

 

 

 

 

Unerfüllter Baby-Wunsch

Keine Kinder bekommen zu können, ist eine harte Prüfung, vor allem für eine Frau. Es kann das Selbstbewusstsein belasten und auch die Ehe. Und für eine übelwollende Person, vielleicht wegen Neid, Eifersucht oder Rachegelüsten, kann es durchaus ein Ziel von Schwarzer Magie sein.

Allerdings zeigt Erfahrung, dass dies nicht sehr oft der Fall ist. Deswegen sollte als erstes sichergestellt werden, dass es sich nicht um ein biologisches Problem handelt, d.h. man sollte einen Facharzt konsultieren. Wenn dieser keine Ursache für Unfruchtbarkeit feststellen kann, sollte Ruqyah durchaus in Erwägung gezogen werden.

Doch wie immer auch der Fall gelegen ist, sollte man das Wichtigste nicht vergessen: Kinder bekommen liegt in der Hand von Allah s.w.t. !

Allahs ist das Königreich der Himmel und der Erde. Er erschafft, was Er will. Er beschert Mädchen, wem Er will, und Er beschert Knaben, wem Er will. Oder Er gibt beide, Knaben und Mädchen, und Er macht unfruchtbar, wen Er will; Er ist Allwissend, Allmächtig. [As-Sura 49-50]

Ob man nun keine Kinder wegen eines biologischen oder eines spirituellen Problems bekommen kann, es ist ein leichtes für Allah s.w.t. , dieses Problem aus der Welt zu schaffen, wenn Er es will.

Hasan al-Basri hatte den folgenden Rat für Paare, die kinderlos blieben: Man sollte in sich gehen und sich fragen, ob nicht irgendwelche Sünden der Grund sein könnten, warum Gott einen nicht mit Kinder segnet, und man sollte Ihn um Vergebung bitten.

"Sucht Vergebung bei eurem Herrn; denn Er ist Allvergebend. Er wird Regen für euch in Fülle herniedersenden; und Er wird euch mit Gütern und Kindern stärken und wird euch Gärten bescheren und für euch Flüsse strömen lassen." [Nuh 10-12]

Das beste Du'a um Vergebung ist Sayyidul Istighfar:

Allaahumma anta Rabbi, la ilaha illa anta, khalaqtani, wa ana 'abduka, wa ana 'ala 'ahdika wa wa'dika mastata't, authubika min sharri ma sana't, abu'u laka bi ni'matika alayya, wa abu'u bisanbi, faghfirli, fa innahu la yaghfiruth thunuba illa ant.

O Allah, Du bist mein Herr, es gibt keinen Gott außer Dir. Du hast mich erschaffen, und ich bin dein Diener, und ich versuche, meine Vereinbarung und mein Versprechen Dir gegenüber so gut ich kann zu erfüllen. Ich suche meine Zuflucht bei Dir vor dem Bösen meiner Handlungen. Ich bezeuge die Wohltaten, die Du mir tust, und ich bezeuge meine Sünden, deswegen vergib mir, denn niemand kann Sünden vergeben außer Dir. [Bukhari, Muslim und andere]

Dann sollte man besonders um Kindersegen bitten, wie es der Prophet Zacharias a.s. getan hatte, der daraufhin mit dem Propheten Yahya (Johannes) a.s. gesegnet wurde:

Rabbi laa tadharnie fardan wa anta khayr-ul-waarithien

"Mein Herr, lasse mich nicht einsam bleiben; und Du bist der Beste der Erben." [Al-Anbiya 89]

Man sollte sein Augenmerk auf Gebet und tägliches Gotterinnern lenken. Es ist erstaunlich, wie Leute die schlimmsten Prüfungen mit diesen beiden Dingen meistern. Allah sagt:

O ihr, die ihr glaubt, sucht Hilfe in der Geduld und im Gebet; wahrlich Allah ist mit den Geduldigen. [Al-Baqarah 153]

Man sollte auch die Etiketten des Gebets beachten, damit das Gebet besser von Allah akzeptiert wird.

Man sollte Allah danken für alles, was Er einem gegeben hat und mit der Bestimmung Allahs zufrieden sein.

"Wenn ihr dankbar seid, so will Ich euch wahrlich mehr geben; seid ihr aber undankbar, dann ist Meine Strafe wahrlich streng." [Ibrahim 7]

Deswegen sollte man immer dankbar sein und Gott in Demut gedenken, damit es nicht wie jene macht, die in den folgenden Versen beschrieben werden:

Er ist es, Der euch aus einer einzigen Seele erschuf; und aus ihm machte Er seine Gattin, damit er bei ihr ruhe. Als er ihr dann beigewohnt hatte, war sie mit einer leichten Last schwanger und ging mit ihr umher. Und wenn sie schwer wird, dann beten beide zu Allah, ihrem Herrn: "Wenn Du uns ein gutes (Kind) gibst, so werden wir wahrlich unter den Dankbaren sein." Doch wenn Er ihnen dann ein gutes (Kind) gibt, so schreiben sie Seine ihnen gewährte Gabe anderen zu. Aber Allah ist über alles Erhaben, was sie (Ihm) zur Seite stellen. [Al-Araf 189-190]

Wenn man nun die Befürchtung hat, das Problem könnte mit Dschinn oder Magie in Verbindung stehen, sollte man sowohl die allgemeinen Schutzmaßnahmen durchführen, als auch das 7-Tage-Ruqyah-Programm und das Ruqyah-Bad. Wenn man es als notwendig erachtet, sollte man danach das volle Ruqyah-Programm machen.

Man kann auch Schwarzkümmelöl oder -kapseln nehmen, und folgende Suren und Verse über sie lesen, mit der Intention Ruqyah, um die Magie zu zerstören: Al-Fatihah; die drei letzten Suren (3 Qul); Al-Baqarah 102; den Thronvers (Al-Baqarah 255); Al-Baqarah 284-287; Al-A'raf, 117-122; Yunus 79-82; Taha 65-69. (Alle diese Verse findet man hier.)

Danach auf das Öl / die Kapseln blasen und trinken in der normalen, auf der Packung beschriebenen, Dosierung, bis die Packung aufgebraucht ist.

Behandlung bei allgemeinen Problemen

Ruqyah wirkt nicht nur bei Problemen mit Dschinn, Magie und 'Ain, sondern auch bei normalen medizinischen Problemen.

Uthman ibn Abil r.a. berichtete, dass er sich bei dem Gesandten Allahs s.a.w. über Schmerzen beklagte, die er in seinem Körper gefühlt hatte seit der Zeit, da er Muslim geworden war. Der Gesandte Allahs s.a.w. sagte zu ihm: "Lege deine Hand auf den Teil deines Leibes, wo du Schmerzen fühlst und sage: ,Bismillah (im Namen Allahs) dreimal, dann sage siebenmal ,A`udhu bi`izzat-illah wa qudratihi min sharri maajid wa uhadhir' (Ich suche Zuflucht in der Herrlichkeit und Macht Allahs vor dem Bösen von dem, was ich fühle und mir Sorgen macht.)" [Muslim]

At-Tirmidhi fügte hinzu: Er sagte: "Ich habe das getan, und Allah hat entfernt, was ich gelitten habe, und ich fuhr fort, meine Familie und andere dazu zu bringen, das Gleiche zu tun."

____________________

weiter zu:

Ruqyah für Kinder und Nicht-Muslime
Wenn es um Kinder geht, ist Ruqyah oft einfacher als für Erwachsene, und die Ergebnisse können oft schneller erreicht werden...

Ruqyah - Islamischer Exorzismus

Inhaltsverzeichnis

Zurück zum Seitenanfang

Share on FacebookTweetShare on Google+Send emailPrint